Seite wählen

Generell sollten die Kids ein Mountainbike fahren. Es sollte auf jeden Fall geländetauglich sein und der Körpergröße des Kindes entsprechen bzw. in der richtigen Größe sein. Ansonsten wird es schwierig fahrtechnische Übungen zu absolvieren. Tourenräder, Rennräder und reine Downhillbikes sind ebenfalls nicht für unsere Kurse und Events tauglich.

Außerdem legen wir auf die folgenden Dinge großen Wert, da sonst der Spaß am Mountainbiken und an unseren Kursen einfach nicht gegeben ist:

  • Ganz wichtig: Die Bremshebel sollten für Kinderhände auch erreichbar sein! Häufig ist der Abstand der Bremshebel zum Lenker viel zu groß, so dass die Kids die Bremshebel nur „erreichen“, wenn Sie den Griff an der Lenkstange lösen. Auf folgendem Bild sieht man den richtigen Abstand bei einer Ein-Finger-Bremse (dasselbe gilt auch für Zweifingerbremsen)

  • Das Bike muss funktions- und fahrtüchtig sein. Das heißt technisch einwandfrei, denn wir können keine Reparaturen am Kurstag durchführen. Im Zweifel lasst das Bike bitte von einem Fachmann / einer Fachfrau prüfen und ggf. reparieren.
  • Robuste, griffige Reifen. Keine Slicks oder abgefahrene Reifen
  • Bitte auch ein wenig Ersatzmaterial dabeihaben, mindestens einen Ersatzschlauch in der richtigen Größe. Ersatz-Bremsbeläge sind gut, müssen aber nicht sein.

Neue Termine, Kurse und weitere Angebote direkt per E-Mail bekommen & auch noch sparen!

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und du bekommst einen 5-€-Gutschein* für deine Buchung. 

Einmalig einlösbar auf eine Buchung bzw. Person (gültig für die Leistungen Kurs, Workshops, Camps), nicht gültig beim Kauf von Gutscheinen und nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen.

Danke! Bitte schau in deine E-Mails, wir haben dir eine Bestätigung gesendet